Last Forum
Login

Monatsarchiv: Juni 2019

Huawei

US-Embargo gegen Huawei wird aufgehoben

Im Juni hatte US-Präsident Donald Trump den Hersteller Huawei aus vermeintlichen Sicherheitsgründen mit einem Embargo versehen, das nun wieder aufgehoben wird.

Huawei darf wieder mit US-Firmen handeln.

Schon als US-Präsident Donald Trump das US-Embargo und damit ein Handelsverbot von US-Firmen mit dem chinesischen Hersteller Huawei verhängt hatte, war zweifelhaft, dass dies wirklich wie angegeben zum Schutz der nationalen Sicherheit der USA geschehen war. Kritiker sahen darin nichts anderes als ein weiteres Druckmittel der USA gegen China, um weiter Druck im Handelsstreit ausüben zu können.

 

Partner wollten oder durften nicht mehr mit Huawei zusammenarbeiten

Für den bis dahin sehr erfolgreichen Hersteller Huawei bedeutete das unter anderem, dass viele Unternehmen, darunter beispielsweise ARM und Google, die Zusammenarbeit auf Eis legten, um nicht Ärger mit den USA zu bekommen.

In vielen Ländern wurden Huawei-Smartphone auf einmal deutlich günstiger, doch damit dürfte es nun vorbei sein. Denn auf dem G20-Treffen in Japan hat Donald Trump sich zu Gesprächen mit dem chinesischen Ministerpräsidenten Xi Jinping getroffen und sich dabei auf neue Verhandlungen geeinigt.

 

Keine neuen Strafzölle, Huawei darf wieder handeln

Angedrohte, erweiterte Strafzölle werden vorerst nicht verhängt. Nach dem Treffen gab die chinesische Seite auch bekannt, dass das Embargo gegen Huawei aufgehoben werde. US-Präsident Trump bestätigte dies. Ein Grund dafür sei auch gewesen, dass viele US-Unternehmen, die starke Umsätze durch Lieferungen an Huawei hatten, nicht besonders glücklich über die Handelssperre gewesen seien.

Nun wollen die USA und China wieder verhandeln und laut Trump wird Huawei als Thema erst zum Ende der Gespräche auftauchen. Ob die neuen Gespräche zwischen China und den USA erfolgreich sein werden oder ob es sich nur um eine ruhigere Phase handelt, bleibt abzuwarten.

Huawei wird wohl weiter eigene Lösungen entwickeln

Auch Huawei kann sich also nicht sicher sein, nun wieder dauerhaft mit US-Unternehmen Geschäfte abschließen zu dürfen. Die Entwicklung des eigenen Betriebssystems und unabhängiger Prozessoren des Unternehmen dürfte daher wohl weitergehen.

Quelle www.gamestar.de


[DAG]Micha1960   30. Juni 2019    18:34    Allgemein    0    79   



Die 10 besten modernen Militär-Shooter

Die 10 besten modernen Militär-Shooter, die ihr gerade spielen könnt

Modern-Military-Shooter werden 2019 und 2020 wieder zunehmend populärer. Hier die aktuell besten Singleplayer- und Multiplayer-Shooter.

Call of Duty, Rainbow Six: Siege und Ghost Recon: Wildlands gehören zu den besten Military-Shootern, die ihr gerade spielen könnt.

Trends kommen und gehen. Anfang der 2000er erschien ein Shooter nach dem anderen mit Zweiter-Weltkrieg-Szenario. Alle wollten sie an den Erfolg der frühen Call of Duty , an Medal of Honor,Battlefield 1942 und vielleicht auch Brothers in Arms

anknüpfen. Ab spätestens 2007 hatten wir alle die Schnauze voll von Achsenmächten und Alliierten, plötzlich wehte der Wind von ganz woanders - aber mindestens genauso stark: »Modern Military« gibt den Ton an.

 

Call of Duty 4: Modern Warfare revolutionierte Multiplayer-Shooter, beeindruckte auch mit seiner Kampagne - und viele andere Shooter mit modernem Militär-Szenario folgten. 2019 und 2020 scheint diese Ära eine kleine Renaissance zu erleben.

Neben Ghost Recon:Breakpoint und dem erst kürzlich angekündigten neuen CoD:Modern Warfare gibt es viele coole Modern Military Shooter, die ihr jetzt schon spielen könnt - und zwar im Singleplayer wie im Multiplayer. Grund genug, euch hier mal einen Überblick zu spendieren.

Quelle www.gamestar.de


[DAG]Micha1960   23. Juni 2019    10:05    Allgemein    0    90   



USB 4.0

USB 4.0 schon 2020 - Auf Thunderbolt-3-Basis gegen das USB-C-Chaos

Der nächste USB-Standard 4.0 basiert unter anderem auf Intels Thunderbolt 3 und soll ab Ende 2020 in ersten Produkten verwendet werden.

Erste USB 4.0-Geräte sollen Ende 2020 erscheinen.

Der USB-Standard wird aufgrund von unterschiedlichen Steckern und Spezifikationen immer komplexer. Beispielsweise gibt es offiziell USB 3.2 Gen 1 mit 5 Gigabit pro Sekunde, aber auch USB 3.2 Gen 2 mit 10 Gbps und auch USB 3.2 Gen2 2x2 mit 20 Gbps.

 

Die Verwirrung bei Anwendern wird noch gesteigert, weil die Unternehmen laut offiziellen Empfehlungen in allen Fällen noch ein »SuperSpeed« in die Bezeichnung einbauen sollen, obwohl es zwischen 5 und 20 Gbps riesige Unterschiede gibt.

Chaos bei Bezeichnung und Funktionsumfang

Dazu kommt noch, dass USB 3.0 schon zwei Mal ohne Verbesserungen unbenannt wurde und nach USB 3.0 und USB 3.1 Gen1 nun USB 3.2 Gen 1 heißt. USB-A und USB-C-Anschlüsse gibt es auch noch, wobei manche USB-C-Geräte schon Intel Thunderbolt über USB-C unterstützen, andere jedoch nicht.

Neue USB-C-Kabel liefern bis zu 100 Watt für Endgeräte

Um alle geplanten Funktionen wie beispielsweise die Integration von DisplayPort 1.2 und 1.4 oder eine Stromversorgung von 100 Watt für USB-4-Geräte zu ermöglichen, werden wieder neue Kabel fällig, die aber immer einen USB-C-Anschluss verwenden. USB 4.0 wird auch abwärtskompatibel sein.

Ab Ende 2020 sollte zumindest für dann neue USB-Geräte das Chaos bei den Anschlüssen und Funktionen vorbei sein. Die Fehler der Vergangenheit kann aber auch USB 4.0 rückwirkend nicht mehr beheben. Es dürfte auch einige Jahre dauern, bis der neue Standard wirklich marktführend ist. Aktuell gibt es einfach viel zu viele Geräte, die nur einen der älteren Standards unterstützen.

Quelle www.gamestar.de


[DAG]Micha1960   19. Juni 2019    07:07    Allgemein    0    88   



T-Shirt

Danke

Sehr verwundert war meine Frau und ich als heut um 15.05 so gegen 16 Uhr ein Päckchen von einem bekannten Paketzusteller kam!
Zu dieser Zeit waren die meisten im TS auch ich und ich fragte [DAG]Beere005 der ja der Absender war, ob das so richtig sei
mit dem Paket. Er sagte ja das ist richtig so! Also packte ich aus und hielt ein T-Shirt mit unseren Wappen und Logos in der Hand... Was soll ich nun Sagen ich bin beschämt und erfreut zugleich vielen lieben Dank Euch allen! Das schaut richtig gut aus finde ich. Danke,und ja es gibt noch ein Foto aber erst zum Friseur und zum Barbier
vielen Dank Ihr verrückte Bande!!


[DAG]Micha1960   16. Juni 2019    08:16    Allgemein    3    129   



T-Shirt

Danke

Sehr verwundert war meine Frau und ich als heut um 15.05 so gegen 16 Uhr ein Päckchen von einem bekannten Paketzusteller kam!
Zu dieser Zeit Waren die meisten im TS auch ich und ich fragte [DAG]Beere005 der ja der Absender war, ob das so richtig sei
mit dem Paket. Er sagte ja das ist richtig so! Also packte ich aus und hielt ein T-Shirt mit unseren Wappen und Logos in der Hand... Was soll ich nun Sagen ich bin beschämt und erfreut zugleich vielen lieben Dank Euch allen! Das schaut richtig gut aus finde ich. Danke,und ja es gibt noch ein Foto aber erst zum Friseur und zum Barbier
vielen Dank Ihr verrückte Bande!!


[DAG]Micha1960   16. Juni 2019    08:13    Allgemein    0    92



Cyberpunk 2077

Cyberpunk 2077: 19 wichtige Erkenntnisse aus der neuen 45-Min-Demo

CD Projekt zeigt hinter verschlossenen Türen erneut eine Riesen-Demo zu Cyberpunk 2077. Wir fassen die wichtigsten Infos daraus für euch zusammen.

Fast 50 Minuten neues Gameplay von Cyberpunk 2077? Wir haben fleißig mitgeschrieben.

Diese verschlossenen Türen, ey. Schon wieder gab es eine riesige, 45-minütige Gameplay-Präsentation von  Cyberpunk 2077 . Schon wieder durften nur Fachbesucher auf der E3 2019 daran teilnehmen. Zwar wird auch öffentlich etwas gezeigt, aber nicht die gleiche Demo. Bis die mit der gesamten Community geteilt wird, müssen wir voraussichtlich wie letztes Jahr bis zur Gamescom warten. Aber hey, so schlimm ist das alles nicht.

Denn immerhin war unser E3-Korrespondent Peter Bathge mit im Publikum, um danach in Windeseile alles Gesehene zu Papier zu bringen. In einer gigantischen Plus-Preview findet ihr den gesamten Ablauf der Demo, jedes noch so kleine Detail - und ein ausführliches Fazit zum Gezeigten. Lohnt sich!

Falls ihr aktuell nicht die Zeit für unseren großen Artikel findet, haben wir natürlich trotzdem was für euch: Im Folgenden findet ihr 19 wichtige neue Erkenntnisse, die die 2019er-Demo gegenüber dem Vorjahr offenbarte. Warum 19 und nicht 20? Weil auch in uns kleine Punks stecken. Übrigens: Unsere große Preview zur letztjährigen Demo ist mittlerweile nicht mehr plus-exklusiv. Alternativ auch hier die kürtzere Faktenübersicht.

Keanu Reeves & ein neuer Trailer: Alle Neuigkeiten zu Cyberpunk 2077 von der E3 2019

19 Fakten zur neuen Demo von Cyberpunk 2077

1. Das ganze Spiel lässt sich ohne einen einzigen Kill durchspielen

2018 hieß es noch, dass man in Cyberpunk 2077 früher oder später tödliche Gewalt einsetzen muss. Nun beteuern die Entwickler: Ihr könnt das gesamte Spiel durchspielen, ohne jemanden umzubringen. Ob das gleichzeitig bedeutet, dass man ohne jede Form von Gewalt durchkommt, bleibt allerdings noch offen. Trotzdem will man immer eine nicht-tödliche Lösung anbieten, beispielsweise einen betäubenden Würgegriff.

2. Die Story dreht sich um das ewige Leben

Trotz High-Tech-Szenario dreht sich die Story von Cyberpunk 2077 offenbar um ein sehr metaphysisches Konzept: Einen Speicherchip, der ewiges Leben gewährt.

3. Niemand kann Keanu Reeves sehen

Keanu Reeves' Auftritt auf der Microsoft-Pressekonferenz war wahrscheinlich die größte Überraschung der gesamten Messe. Als Johnny Silverhand spielt er in der Story eine große Rolle, allerdings allem Anschein nach nur in unserem Kopf. Der Charakter ist zum Zeitpunkt der Geschichte nämlich eigentlich tot.

Quelle www.gamestar.de


[DAG]Micha1960   13. Juni 2019    08:25    Allgemein    0    114   



Geforce RTX

Geforce RTX 2060, 2070 und 2080 Super angeblich mit mehr Shadern, schnellerem RAM und günstiger

Mehr Shader, schnelleres VRAM, höhere Taktraten, niedrigere Preise: Nvidia plant angeblich AMD und die RX 5000-Grafikkarten unter Druck zu setzen - Gerüchten zufolge sollen RTX 2060, 2070 und 2080 Super auf der E3 nächste Woche veröffentlicht werden.

Update 06.06.2019: Ein Leak des eher unbekannten kimi7kop auf Twitter scheint Vermutungen zu bestätigen, die auf schnellere VRAM-Module (16 Gbps statt 14 Gbps) in Nvidias RTX 2080 hindeuten - mit dem Namenszusatz »Super« (RTX 2080 Super) soll auch das Rätsel um den Videoteaser endlich gelöst sein.

Laut kimi7kop verfügt die RTX 2080 Super über 3.072 Cuda-Rechenheiten - die bekannte Geforce RTX 2080 besitzt nur 2.944 Cuda-Kerne. Im Tweet ist von Stream-Prozessoren (SP) die Rede, die eigentlich AMDs Nomenklatur angehören - SP und Cuda erfüllen im Wesentlichen die gleiche Aufgabe, was oft zu einer nicht ganz korrekten Gleichsetzung führt. Neben den angeblich bestätigten Informationen zur RTX 2080 Super teilt @kimi7kop noch Spekulationen zur genauen Bezeichnung der Chips und CUDA-Bestückung der angeblich ebenfalls zur E3 ( 11. bis 14. Juni 2019) angekündigten RTX 2070 Super und RTX 2060 Super.

Originalmeldung 04.06.2019: Während AMD auf der Computex die Ryzen-3000-Prozessoren und mit der Radeon RX 5700 auch eine neue Grafikkarte vorstellte, war es um Nvidia relativ ruhig geworden, obwohl der Konzern kurz vor dem Messestart mit »Something super is coming« ein noch unbekanntes Produkt per Videotaeser zeigte.Die US-Kollegen von TweakTown

wollen nun durch eine anonyme Quelle erfahren haben, was hinter dem Super-Teaser steckt. So soll Nvidia auf der E3-Spielemesse nächste Woche gleich drei neue Geforce-Modelle enthüllen.

Schneller und günstiger

Dabei soll es sich nicht um gänzliche Neuheiten handeln, sondern um die bestehenden Geforce RTX 2060, 2070und 2080, und

mit jeweils schnellerem GDDR6-Videospeicher. Im Raum steht dabei eine Erhöhung von 14 auf 16 GHz (effektiv).Ob auch das derzeitige Geforce-Topmodell RTX 2080 Ti schnelleres VRAM erhalten soll, sind sich die Quellen noch uneins.

Auch die Namensgestaltung dieser schnelleren Modelle wirft derzeit noch Fragen auf: Nvidia könnte sie jeweils mit einem Ti-Kürzel als RTX 2060 Ti und RTX 2070 Ti vermarkten, allerdings könnte man so nicht mit der RTX 2080 verfahren.

Quelle www.gamestar.de


[DAG]Micha1960   07. Juni 2019    10:13    Allgemein    0    114   



Conqueror's Blade

Conqueror's Blade im Trailer-Quiz - Cinematic-Trailer zum Open-Beta-Start analysieren und tolle Preise gewinnen!

Zum Start der offenen Beta von Conqueror's Blade verlosen wir eine streng limitierte Goblet Box und Premium-Key für das Online-MMO. Ihr müsst nur den Cinematic-Trailer genau anschauen und unsere Fragen richtig beantworten.

 

Das Free-to-Play-MMO Conqueror's Blade öffnet sich für alle Spieler. Zum Ende der Closed Beta und dem Start der Free-to-Play-Beta am 4. Juni dürfen endlich alle willigen Kriegsherren aufs Schlachtfeld springen. Dann nämlich geht Conqueror's Blade in die finale Open-Beta-Phase. Spieler können sich das Mittelalter-MMO dann kostenlos herunterladen und ihr eigenes Reich erschaffen.
Zum Start der Free-to-Play-Beta verlosen wir eine stark limitierte Goblet Box, mit einem stylischen Metal-Pokal, der zusammen mit einem digitalen Code für ein Vorbesteller-Eroberer-Paket

im Wert von 100 Euro verschickt wird. Dazu legen wir noch zwei Eroberer-Pakete für zwei weitere glückliche Gewinner obendrauf. Damit bekommt ihr 60-tägigen Premiumzugriff, einzigartige Ausrüstungen, sowie Einheiten und den Titel als Eroberer.

Um beim Gewinnspiel mitzumachen, müsst ihr lediglich den oben eingebetteten Trailer genau ansehen und anschließend unsere Fragen zum Trailer richtig beantworten. Dann braucht ihr nur noch etwas Glück.

Quelle www.gamestar.de

 


[DAG]Micha1960   05. Juni 2019    16:22    Allgemein    0    122   



Conqueror's Blade

Conqueror's Blade im Trailer-Quiz - Cinematic-Trailer zum Open-Beta-Start analysieren und tolle Preise gewinnen!

Zum Start der offenen Beta von Conqueror's Blade verlosen wir eine streng limitierte Goblet Box und Premium-Key für das Online-MMO. Ihr müsst nur den Cinematic-Trailer genau anschauen und unsere Fragen richtig beantworten.

Das Free-to-Play-MMO Conqueror's Blade öffnet sich für alle Spieler. Zum Ende der Closed Beta und dem Start der Free-to-Play-Beta am 4. Juni dürfen endlich alle willigen Kriegsherren aufs Schlachtfeld springen. Dann nämlich geht Conqueror's Blade in die finale Open-Beta-Phase. Spieler können sich das Mittelalter-MMO dann kostenlos herunterladen und ihr eigenes Reich erschaffen.
Zum Start der Free-to-Play-Beta verlosen wir eine stark limitierte Goblet Box, mit einem stylischen Metal-Pokal, der zusammen mit einem digitalen Code für ein Vorbesteller-Eroberer-Packet im Wert von 100 Euro verschickt wird. Dazu legen wir noch zwei Eroberer-Pakete für zwei weitere glückliche Gewinner obendrauf. Damit bekommt ihr 60-tägigen Premiumzugriff, einzigartige Ausrüstungen, sowie Einheiten und den Titel als Eroberer.
Um beim Gewinnspiel mitzumachen, müsst ihr lediglich den oben eingebetteten Trailer genau ansehen und anschließend unsere Fragen zum Trailer richtig beantworten. Dann braucht ihr nur noch etwas Glück.
Quelle www.gamestar.de

 


[DAG]Micha1960   05. Juni 2019    16:20    Allgemein    0    121



XLRSTATS

Statistik
Online: 3
Heute: 208
Gestern: 443
Monat: 8065
Jahr: 143826
Registriert: 39
Gesamt: 160419
Online
User: 1

Gäste: 2
SHOUTBOX
[DAG]Micha1960:
21.08.2019 08:13
Ja der Sommer kommt zurück!, da sind bestimmt noch ein paar Bootstouren drin
[DAG]OldGenBurki:
21.08.2019 06:04
Moin, auf gehts in den Rest der immer wärmer werdenden Woche.
[DAG]Micha1960:
21.08.2019 05:17
moin moin
[DAG]Trollo:
20.08.2019 17:19
Ich grüße euch. Einen schönen Tag noch
[DAG]Micha1960:
20.08.2019 15:34
So na dann Sport frei ....und ab geht es
[DAG]Micha1960:
20.08.2019 07:11
Guten Morgen Freunde